Skulpturen

In ihrer Kunst beschäftigt sich die Bildhauerin Eva Ademi mit der Welt der Flora und Fauna. Alle Figuren Eva Ademis umkreisen die Grundthematik des Lebens mit seinem unaufhörlichen Wechsel zwischen Werden und Vergehen. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie zwei paradox erscheinende Extreme in harmonischer Art in sich vereinigen: Auf der einen Seite die vitale Kraft des Lebendigen, die sich selbstbewusst in die Welt drängen möchte. Auf der anderen Seite das Element des zwangsläufigen Verfalls alles Lebendigen.